Danke, wir brauchen nichts!

BBK-Gemeinschaftsausstellung Eröffnung: Montag 11.7.2016, 19 Uhr
im Kunsthaus Hamburg, Klosterwall 15, 20095 Hamburg

beteiligte Gedok-Künstlerinnen:
Monika Hahn,Sibylle Hauswaldt, Mareile Stancke, Gabriele Walter

dankewirbrauchennichts
Jahresausstellung des Berufsverbands bildender Künstlerinnen und Künstler e.V.

Begrüßung, Katja Schröder (Kunsthaus Hamburg) und Alfred Stephan Mattes (BBK)

Einführung: Prof. Dr. Heike Derwanz, Kulturwissenschaftlerin

Führungen: Sonntag, 17. Juli + 14. August, 15 Uhr

Künstlergespräche: Montag, 25. Juli + 15. August, 18 Uhr, Moderation: Ursula Steuler

Vortrag: Montag, 1. August, 18 Uhr, Prof. Dr. Heike Derwanz, Kulturwissenschaftlerin
Laufzeit: 12.07. – 21.08.2016

Danke, wir brauchen nichts!
Eine Ausstellung über Geld.
Eine Ausstellung, bei der kein Preis verliehen wird.
Eine Ausstellung über Kunst, für die man nichts braucht.
Eine Ausstellung über Autonomie und Selbstständigkeit.
Eine Ausstellung über alles, was wir haben.

„Danke, wir brauchen nichts!“ Dem provokanten Statement der Jahresschau 2016 des Berufsverbands nähern sich die ausstellenden Hamburger Künstlerinnen und Künstler auf vielfältige Weise. Viele greifen aktuelle gesellschaftliche Themen auf wie Umwelt, Wohlstand, Konsum, Ressourcen. „Danke, wir brauchen nichts“ stellt auch die Frage danach, was wir wirklich brauchen. Die Auseinandersetzung mit Wertstoffen, Wertigkeiten und Verwertung leitet über zu den thematischen Schwerpunkten und zu einer großen Spannbreite an Werken in der Ausstellung. Unter Einbeziehung unterschiedlicher künstlerischer Medien ist der Bogen weit gespannt – von starken Blickfängen über politische und humoristische Kunstformen zu poetischen und nachdenklich stimmenden Arbeiten.

Iris Albrecht, Christian M. Beier, Karin Boine, Jutta Rika Bressem, Annette Bülow, CAS, Andrea Cziesso, Petra Gabriele Dannehl, Thorsten Dittrich, Sigrid Gruber, Monika Hahn, Hanna Lena Hase, Sibylle Hauswaldt, Heikenwälder & Maaß, Judith Heinsohn, Sylvia Henze, Florian Huber, Annegret Homann, Jutta Konjer, Ute Kühn, Ines-Irene Llosent y Gall, Luján Martelli, Peter Ernst August Meede, Annette Meincke-Nagy, Marnie Moldenhauer, Piet Morgenbrodt, Frauke Morlot, Irmgard Nolte, Peter Paulwitz-Matthäi, Silvia von Pock, Erdmute Prautzsch, Michael Pröpper, Peter Reitberger, Stilla Seis, Olympia Sprenger, Mareile Stancke, Gabriele Walter, Mathias Will

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.