schön falsch leben

KUNSTHAUS HAMBURG
Klosterwall 15
20095 Hamburg

schön
falsch
leben

Eröffnung:
Montag, 10. April 2017, 19 Uhr

Begrüßung: Iris Albrecht (BBK)
Einführung: Roger Behrens (Kulturtheoretiker und Autor)
Performance: KO-OP, Autodidaktische Bauern, 21 Uhr

Führungen
Samstag, 22. April, ab 20 Uhr (Lange Nacht der Museen)
Sonntag, 7. Mai, 15 Uhr
Das Motto der Jahresausstellung 2017 ist entstanden aus einer freien Reflexion über Adornos Satz „Es gibt kein richtiges Leben im falschen“. Weiterlesen

„Südsee“
Gemeinschaftslesung mit Anna Würth

Am Internationalen Tag der Poesielesen 8 Autoren vom VS – Verband deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller
21. März 2017 von 14 – 16 Uhr
Tropenhaus in „Planten un Blomen“, Hamburg
Eintritt frei

Anna Würth liest aus „Inselfeuer“ Lyrik polynesischer Autoren
und eigene Haiku
Emina Kamber zelebriert ihre Kaffeezeremonie
www.annawuerth.de

Claudia Tejeda, Lars Möller
„Urbane Grenzgänger“

Ausstellungseröffnung

Mittwoch, 15. Februar 2017 um 19 Uhr

CLAUDIA TEJEDA | LARS MÖLLER | „URBANE GRENZGÄNGER“

In ihrer 28. Ausstellung seit Eröffnung im März 2013 zeigt Nissis Kunstkantine Kunstwerke von Claudia Tejeda und Lars Möller. Zwei Großstädter, zwei Positionen – eine Geistesverwandtschaft.

Weiterlesen

GEDOK Jahresgaben 2017

Die Kunstwerke in kleiner Auflage können von Mitgliedern der GEDOK verbilligt erworben werden. Sie schaffen eine engere Verbindung zwischen Künstlerinnen der GEDOK und den Mitgliedern untereinander, insbesondere den KunstfördererInnen und den Kunstförderern.

Kunstförderin oder Kunstförderer der GEDOK kann jeder werden.
PDF: GEDOKJahresgaben2017.pdf